Themen

Auf der Grundlage der Heiligen Schrift wollen wir zu theologisch relevanten Fragen Klärung erarbeiten, um in einer immer orientierungsloser werdenden Kirche das biblische Evangelium zur Geltung zu bringen.

Die historische Genauigkeit des Alten Testaments

Das Alte Testament wird in der Fachwissenschaft nicht als ein verlässlicher Geschichtsbericht betrachtet. Eher als eine freie Dichtung, eine Erzählung davon, wie man sich die Vergangenheit Israels vorstellt. Doch die Archäologie zeigt, dass sich die Aufzeichnungen sehr präzise auf Orte und Umstände der betreffenden Jahrhunderte beziehen. Pfr. Mathias Kraft führt einige Beispiele vor, die zeigen, dass sich die Schreiber des Alten Testaments bestens auskannten. Sie wollten keine freie Dichtung vorlegen, sondern geschehene Israel-Geschichte für die Nachwelt festhalten.